• Peggy & Jörg

Der Wille zur Wahrheit – Vishuddha-Chakra - Dein Body - (5 Minuten)

Das Vishuddha-Chakra, unser Halschakra, ist das unterste der drei höheren Chakren. Es hat eine Art Vermittlerrolle zwischen den Gefühlen des Herzchakras und der Spiritualität des Stirnchakras. Vishuddha bedeutet "reinigen". Dein Wort- und Wahrheitsbewusstsein lässt auf dieser Ebene innere Klarheit entstehen.

Bedeutung: Dein Halschakra besteht aus 16 Blütenblättern, die in hellblauen Farben strahlen, manchmal silbrig schimmernd. Wie die blaue Farbe des Himmels, da sein Element der Äther ist, deutet dies auf unendlichen Raum und Reinheit hin.

Im Yoga wird der Äther als Träger des Klangs angesehen. Das Mantra ist HAM (gesprochen HANG). Sein Symbol der Kreis, der auf den Ort der absoluten Leere hinweist, nur wer diesen Ort durchschreitet kann tiefere Erkenntnis erlangen. Sein Symboltier ist der wunderschöne weiße Elefant, das Reittier der Gottes Indra (DER Starke). Der Planet ist der Saturn und seine Sinnesfunktion ist das Hören.

Lage und Aufgabe: Dein Halschakra liegt auf der Höhe deine Kehlkopfes im Bereich deiner Halswirbel. Seine Energie beeinflusst den gesamten Hals und deinen Kiefer. Der Klang deiner Stimme, dein Gehör und deine Schilddrüse werden mit dieser Energie versorgt.

Themen: Das Hauptthema ist die Kommunikation. Es ist für uns ein Grundbedürfnis, sich mitzuteilen, Gedanken auszudrücken, Dinge zu erklären. Gleichzeitig haben wir ein tiefes Bedürfnis nach Kommunikation mit unserem Unterbewussten. Menschen mit einem starken Halschakra sind auf der Suche nach der Wahrheit. Sie vertrauen auf Ihre Inspiration und ihre wahrhaftige Ausdruckskraft ermöglicht es ihnen, anderen Menschen wertvolle Impulse zu geben.

Heilung und Harmonisierung: Wie sich gestörte Energien im Halschakra bemerkbar machen:

Du findest oft nicht die richtigen Worte, um deine Gefühle und Gedanken auszudrücken. Du fühlst dich in der Gegenwart anderer unsicher und gehemmt. Du sagst Dinge, die dir anschließend leid tun. Du neigst dazu, andere Menschen zu manipulieren oder sie in Grund und Boden zu reden. ...

Du kannst dein Halschakra zum Beipsiel wieder ins Fließen bringen mit: Edelstein – Aquamarin; Aromaöl – Eukalyptus; Bachblüten – Mimulus; Gewürz – Nelke; Heilpflanze – Salbei.

Ich finde diese Affirmationen wundervoll: Ich lasse meine Worte aus dem Herzen kommen und verbleibe bei der Wahrheit. Es fällt mir von Tag zu Tag immer leichter, zu sagen, was ich denke und fühle.

Kennst du diese Momente in den Du „JA“ fühlst und „NEIN" sagst? Kennst du Situationen in denen Du „NEIN“ schreist und doch stumm bleibst?

Namasté dein Jörg


  • YouTube
  • Instagram
  • Facebook

Mitglied im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV) und 

Mitglied im Yin (Faszien)-Yoga & Kinder-Yoga Fachberufsverband (BYV)

©2019 by YogaMeetsLove - Zentrum für Yoga und Potenzialentfaltung