• Peggy & Jörg

Basics rund um Deine Muskeln

656 Muskeln hat jeder Mensch und die sind längst nicht alle gleich. Sie unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, was ihren Aufbau, ihre Form, Größe und Aufgabe anbelangt. Das lateinische Wort „musculus“ heißt übersetzt „Mäuschen“ J .

Das ist ein niedliches Wort für dieses Kraftbündel, ohne das wir absolut unbeweglich wären. Als normaler Sportler besitzt du ca. 40% Prozent Muskelmasse zum Körpergewicht.

Was machen unsere Muskeln:


·     Muskeln beeinflussen den Stoffwechsel

·     Muskeln verbrennen Nährstoffe und erzeugen Energie für alle Bewegungen

·     Muskeln wärmen 

·     Muskeln produzieren Botenstoffe (ahhh!) 

·    Muskeln regulieren die Gehirnfunktion

·    Muskeln fördern die Immunabwehr

·    Muskeln schützen die inneren Organe

Deine Muskeln bewegen die etwa 220 gelenkigen Verbindungen deines Skeletts. Damit das funktioniert, bestehen Muskeln aus lang gestreckten, faserartigen Muskelzellen – Muskelfasern genannt -.

Muskeln machen schlank, denn sie verbrennen 24 Stunden am Tag Energie, selbst wenn wir auf der Couch liegen.

Was ist deine Meinung zum Muskeltraining?

Welche Muskeln würdest du noch etwas mehr ausprägen wollen? 

Egal wie, wenn wir unsere „PS“ voll auf die Straße bringen wollen, geht das nicht ohne Muskeln.

  • YouTube
  • Instagram
  • Facebook

Mitglied im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen (BYV) und 

Mitglied im Yin (Faszien)-Yoga & Kinder-Yoga Fachberufsverband (BYV)

©2019 by YogaMeetsLove - Zentrum für Yoga und Potenzialentfaltung